Mädchen Hilfe weltweit

 

Die MeineLeben Stiftung finanziert Hilfsprojekte, die vor allem in den ärmsten Regionen Aufklärung leisten und gegen die gesellschaftliche Benachteiligung und die sexuelle Ausbeutung von Mädchen kämpfen. Die Hilfe konzentriert sich auf die Familien, die von weniger als einem Dollar pro Tag leben müssen. Der Bau von weiterführenden Schulen und die allgemeine finanzielle Unterstützung verhilft den Mädchen zu einer angemessenen Ausbildung und einer Zukunftsperspektive.

Die von uns unterstützen weltweiten Plan-Projekte setzen sich außerdem für Kinderrechte und die Abschaffung der weiblichen Genitalbeschneidung in Afrika ein und kämpfen gegen die Verbreitung von HIV. Die Projektarbeit vor Ort ist zielgerichtet: Wir engagieren uns für den Auf- und Ausbau medizinischer  Einrichtungen und Gemeinschaftsräume. Die Inbetriebnahme von funktionsfähigen Wassersystemen erleichtert den Zugang zu Trinkwasser und verbessert so die hygienischen Bedingungen. Durch unsere Spenden helfen wir Dorf- und Elterngemeinschaften, die Freizeit- und Beschäftigungsmöglichkeiten wie Theater-, Gesangs- oder Spielgruppen anbieten, zu finanzieren. Gleichzeitig leisten Freiwillige Aufklärungsarbeit und helfen den Kindern und ihren Familien, sich aktiv weiterzuentwickeln. 

 

 
 
SPENDENKONTO:

Meine Leben Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
Kto: 378 048 0 048
BLZ: 700 205 00

Der Stifter garantiert, dass jeder gespendete Euro zu 100% dem Stiftungszweck zu Gute kommt. Alle Kosten, beispielsweise für die Stiftungsverwaltung, trägt der Stifter privat.