Mädchen Hilfe Indien


Indien ist eines der ärmsten Länder der Erde. Die patriarchalischen Strukturen und das Kastensystem sind im Bewusstsein der Gesellschaft fest verankert, und Ungleichheit und Diskriminierung gehören zur Tagesordnung. Vor allem in ländlichen Regionen und Armenvierteln haben Mädchen eine besonders schwere Position. Ohne Ausbildung werden sie früh verheiratet und haben kein Mitspracherecht in familiären, gesellschaftlichen oder politischen Angelegenheiten.

Sie können die Mädchen, aber auch ihre Familien gezielt unterstützen. Die Spenden der MeineLeben Stiftung fließen in Hilfsprojekte, die für die Rechte der indischen Mädchen kämpfen, ihnen eine Schulbildung ermöglichen und eine Lebensperspektive bieten. Außerdem engagieren wir uns für die Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse und den Ausbau von medizinischen Einrichtungen in den ländlichen Gebieten und Slums von Neu Delhi.

 

Durch Ihre Spenden können Nandini und Archana in die Schule gehen und haben gute Chancen, später Arbeit zu finden. Ihre Familien haben die Möglichkeit, durch den Nebenverdienst in einem der so genannten Einkommensprojekte ihre finanzielle Situation zu verbessern. Auch der Ausbau der Wassersysteme und der gesamten Infrastruktur ist Teil unserer Gemeinschaftsprojekte

 
 
SPENDENKONTO:

Meine Leben Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
Kto: 378 048 0 048
BLZ: 700 205 00

Der Stifter garantiert, dass jeder gespendete Euro zu 100% dem Stiftungszweck zu Gute kommt. Alle Kosten, beispielsweise für die Stiftungsverwaltung, trägt der Stifter privat.